Rosenoble Doppelgold extra stark

DSC_2905.jpg

Für eine korrosionsbeständige Blattgoldveredelung der Ziergöhl auf höchstem Niveau wählte unsere Expertin, die schleswig-holsteinische Vergoldermeisterin Katharina Fey vom Atelier Kroeger & Fey, 23,75 Karat-Rosenoble Doppelgold extra stark.
Herkunft des Namens Rosennoble: So wurde eine unter Edward IV. (1461–1483) geprägte Goldmünze mit einem Feingehalt von 995/1000 bezeichnet. Auf Vorderseite der Münze waren zu sehen: Der König im Schiff auf den Meereswellen und als Anspielung auf das Haus York, das mit Edward IV. auf den englischen Thron kam, eine fünfblättrige Rose an der Seitenwand des Schiffes.